Fairphone

Das Fairphone – Was ist das?

FairphoneBeim sogenannten Fairphone handelt es sich um ein ganz neuartiges, aber mittlerweile durchaus bedeutungsvolles Smartphone. Es hebt sich in ganz unterschiedlicher Hinsicht deutlich von den herkömmlichen Marken ab. Entwickelt wurde das Smartphone von einem niederländischen Unternehmen (Fairphone B.V.). Das Handy trägt den Namen Fairphone, weil es ein Smartphone ist, das sich sowohl aus Sicht des Herstellers als auch der Nutzer durch besondere Fairness auszeichnet. So wird bereits bei der Auswahl der Materialien auf fairen Handel geachtet. Schließlich hat auch der Endnutzer mehr von seinem Gerät, da das Fairphone nach dem Willen des Herstellers eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer haben soll.  Realisiert wird das beispielsweise mit einem austauschbaren Akku und einem besonders kratzfesten Bildschirm. Mittlerweile brachte Smartphone B.V. zwei Smartphones auf den Markt – das  Fairphone und das Fairphone 2. Übrigens stehen bei Smartphone B.V. auch die Arbeitsplätze im Mittelpunkt. Auch an die Umwelt wird gedacht. Denn auch in Sachen Recycling arbeitet der niederländische Hersteller besonders vorbildlich.

Das Design

Das Fairphone hat ein schlichtes, aber dennoch schickes Design. Es hat die Form eines typischen Smartphones, ohne stark abgerundeten Ecken und Kanten. Viele neue Markenhandys sind möglichst flach gehalten. Das Fairphone kann in diesem Punkt zwar nicht ganz mithalten, doch das hat einen bestimmten Grund. Dieser liegt darin, dass sich das Gerät auseinanderklappen lässt. Auf diese Weise können auch seine Nutzer problemlos an sein Innenleben gelangen und so einfache Reparaturen selbst vornehmen. Weist das Smartphone mal einen kleinen Defekt auf, muss es also nicht gleich eingeschickt werden. Die nötigen Ersatzteile gibt es natürlich beim Hersteller zu kaufen. Das Fairphone 2 verfügt über Maße von 143 x 73 x 11mm. Sein Gewicht liegt bei rund 168 Gramm. Die Rückseite des Smartphones ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Einfache Nutzung bei umfangreichen Funktionen

Das Fairphone ist mit einem Androidsystem ausgestattet. Durch ein Update handelt es sich dabei sogar um ein offenes Androidsystem. Somit sind seine Nutzer von Pflichtprogrammen und nicht mehr abhängig von Google Play und Co. Das macht die Nutzung noch angenehmer, da der Nutzer frei entscheiden kann, über welche Software sein Smartphone verfügen soll. Ansonsten nutzt es sich in gleicher Weise wie die meisten anderen Smartphones auch und fällt dabei sogar durch seinen angenehm sensiblen Touchscreen auf. Das Display des Fairphones weist stolze 5 Zoll auf und hat eine Auflösung von 1920×1080 Pixel. Das wiederum ist weitaus mehr, also so manches Markenhandy bietet. Natürlich ist auch eine brauchbare Kamera am Fairphone verbaut.

Eine faire Investition

Wer sich für das Fairphone 2 entscheidet, muss dafür einen Betrag von über 500 Euro aufbringen. Dies ist zwar viel, aber kein ungewöhnlich hoher Kaufpreis für ein modernes Smartphone. Und in diesem Fall handelt es sich um einen Preis, der durchaus gerechtfertigt ist. Für die Herstellung des Gerätes werden nur Grundstoffe genutzt, die aus lokaler Wirtschaft stammen. Die Mitarbeiter des Unternehmens erhalten einen fairen Lohn und haben ein sicheres Arbeitsumfeld. Das Handy ist so konzipiert, das es eine lange Lebensdauer hat, um die Umwelt möglichst zu schonen. Damit ist das Fairphone praktisch ein “soziales” Smartphone, bei dem jeder Beteiligte nur gewinnen kann.